LasLeones - Argentinien - Patagonien Gletscherzunge bis hinunter auf 350 müM. Patagonien bezeichnet den südamerikanische Festlandteil, der sich südlich des Rio Colorado erstreckt. Das Gebiet wird in die beiden Großlandschaften Westpatagonien, das überwiegend zu Chile gehört, und Ostpatagonien, das zum Teil zu Argentinien gehört, unterteilt LasLeones - Argentinien - Patagonien Gletscherzunge bis hinunter auf 350 müM. Patagonien bezeichnet den südamerikanische Festlandteil, der sich südlich des Rio Colorado erstreckt. Das Gebiet wird in die beiden Großlandschaften Westpatagonien, das überwiegend zu Chile gehört, und Ostpatagonien, das zum Teil zu Argentinien gehört, unterteilt LasLeones - Argentinien - Patagonien Gletscherzunge bis hinunter auf 350 müM. Patagonien bezeichnet den südamerikanische Festlandteil, der sich südlich des Rio Colorado erstreckt. Das Gebiet wird in die beiden Großlandschaften Westpatagonien, das überwiegend zu Chile gehört, und Ostpatagonien, das zum Teil zu Argentinien gehört, unterteilt LasLeones - Argentinien - Patagonia Gletscherzunge bis hinunter auf 350 müM. Patagonien bezeichnet den südamerikanische Festlandteil, der sich südlich des Rio Colorado erstreckt. Das Gebiet wird in die beiden Großlandschaften Westpatagonien, das überwiegend zu Chile gehört, und Ostpatagonien, das zum Teil zu Argentinien gehört, unterteilt LasLeones - Argentinien - Patagonia Gletscherzunge bis hinunter auf 350 müM. Patagonien bezeichnet den südamerikanische Festlandteil, der sich südlich des Rio Colorado erstreckt. Das Gebiet wird in die beiden Großlandschaften Westpatagonien, das überwiegend zu Chile gehört, und Ostpatagonien, das zum Teil zu Argentinien gehört, unterteilt Patagonien bezeichnet den südamerikanische Festlandteil, der sich südlich des Rio Colorado erstreckt. Das Gebiet wird in die beiden Großlandschaften Westpatagonien, das überwiegend zu Chile gehört, und Ostpatagonien, das zum Teil zu Argentinien gehört, unterteilt  Die Magalanes sind nach dem portugiesischen Weltumsegler Ferdinand Magellan benannt. Er ist im Jahre 1520 als erster Europäer an dieser Küste gelandet. Heute lockt hier viele Besucher die unberührte Natur. Es gibt eine Unzahl von kleinen Inseln, diese sind die Spitzen eines Unterwassergebirges, es sind versunkene Teile der Anden.Die Magellanstraße ist eine 600 km lange Meeresstraße, mit zahllosen Inseln, Meerengen und Kanälen zwischen dem südamerikanischen Festland (Chile, Argentinien) und Feuerland. Die Magellanstraße wurde im Oktober 1520 von Ferdinand Magellan entdeckt und war der Schlüssel für die Umrundung der Erde. Die seit 1881 zu chilenischem Hoheitsgebiet gehörende Verbindung zwischen Atlantik und Pazifik öffnete seinerzeit einen Westweg zu den wirtschaftlich bedeutenden Gewürzinseln (Molukken), mit dem das gefährliche Kap Hoorn vermieden werden kann.  Die Magellanstraße ist eine 600 km lange Meeresstraße, mit zahllosen Inseln, Meerengen und Kanälen zwischen dem südamerikanischen Festland (Chile, Argentinien) und Feuerland. Die Magellanstraße wurde im Oktober 1520 von Ferdinand Magellan entdeckt und war der Schlüssel für die Umrundung der Erde. Die seit 1881 zu chilenischem Hoheitsgebiet gehörende Verbindung zwischen Atlantik und Pazifik öffnete seinerzeit einen Westweg zu den wirtschaftlich bedeutenden Gewürzinseln (Molukken), mit dem das gefährliche Kap Hoorn vermieden werden kann. Die Magellanstraße ist eine 600 km lange Meeresstraße, mit zahllosen Inseln, Meerengen und Kanälen zwischen dem südamerikanischen Festland (Chile, Argentinien) und Feuerland. Die Magellanstraße wurde im Oktober 1520 von Ferdinand Magellan entdeckt und war der Schlüssel für die Umrundung der Erde. Die seit 1881 zu chilenischem Hoheitsgebiet gehörende Verbindung zwischen Atlantik und Pazifik öffnete seinerzeit einen Westweg zu den wirtschaftlich bedeutenden Gewürzinseln (Molukken), mit dem das gefährliche Kap Hoorn vermieden werden kann.
Fotos von Andreas la Rosé, unter Lizenz von Creative Commons Lizenzvertrag
Casa Azul Hostal, Puerto Varas, Chile - Kontakt